Mittwoch, 28. März 2012

Washington DC Part 2 - Washington Monument

Die langweiligste Sehenswuerdigkeit aller Zeiten ist wohl das Washington Monument. Ein weisser langer Marmorturm auf einem Huegel. Klingt nicht spektakulaer, ist es es auch nicht. Trotzdem ist es eine "Das-muss-ich-unbedingt-gesehen-haben-und-ein-Foto-davor-bekommen" Sehenswuerdigkeit und so durften wir das Monument natuerlich nicht auslassen. 
Das Denkmal liegt genau zwischen dem Lincoln Memorial (Post dazu kommt noch) und dem US Captiol (klick hier) und wurde zu Ehren des ersten Praesidenten der USA, George Washington, errichtet. Das gesamte Monument ist 169,3 Meter hoch und dann gibt es doch noch eine kleine Besonderheit. 1848 wurde das Monument angefangen zu bauen, leider ging ihnen dann das Geld aus, und das Monument war noch laengst nicht fertig. Spaeter kam ihnen auch noch der Buergerkrieg dazwischen und so stand das Monument fuer eine Weile eben halbfertig darum. 1879, also 31 Jahre spaeter wurde der Bau dann wieder aufgenommen und 1884 wurde das Washington Monument dann endich vollendet. Wenn ihr auf meinen Bildern genau hinschaut, dann koennt ihr auch sehen, wo man damals aufgehoert hat, denn man hat beim weiterbauen andere Steine benutzt. Nicht schoen, aber selten. 

 Das Washington Monument in seiner "Pracht"
 

Ein Kreis aus Amerikaflaggen steht um das Monument herum:

Ohhhhhh das Monument - check das mal auuus!

Dieses Foto ist dann entstanden als wir beim Lincoln Memorial waren. Ich weiss ich schau nicht so super, aber ich mags trotzdem irgendwie :)

Das wars fuer heute, ich hoffe ihr seit vom Washington Monument nicht allzu enttaeuscht. Es ist faszinierender, wenn man davor steht, weil man dann sehen kann, wie hoch es tatsaechlich ist. Ansonsten ist das Monument eher weniger fotogen ;)
Ich hoffe ich sehe euch alle beim naechsten DC Post wieder! Gruss und Kuss, eure Svenja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen